Aktuell Abwasser

Abwasser: Millionen für Klärwerk West

REUTLINGEN. »Aus den Augen aus dem Sinn«: Arno Valin, der Leiter des städtischen Amts für Straßen, Umwelt und Verkehr, dazu in Personalunion Chef der Stadtentwässerung Reutlingen (SER), meint damit den Bürger, der morgens den Wasserhahn abdreht, das Wasser im Abfluss verschwinden sieht und sich nichts weiter dabei denkt. Dabei steckt hinter dem Weg, den das Abwasser nimmt, bis es gereinigt wieder in den heimischen Gewässern landet, ein großer technischer und auch finanzieller Aufwand.

Das große Becken für die Prozesswasserbehandlung (großes Bild). Auf dem kleinen Bild Betriebsleiter Klaus Baumann und SER-Mitarb
Das große Becken für die Prozesswasserbehandlung (großes Bild). Auf dem kleinen Bild Betriebsleiter Klaus Baumann und SER-Mitarbeiter Stefan Schmid vor dem Kohlenstoffbehälter, mit dem die Mikroorganismen »gefüttert« werden. Foto: Markus Niethammer
Das große Becken für die Prozesswasserbehandlung (großes Bild). Auf dem kleinen Bild Betriebsleiter Klaus Baumann und SER-Mitarbeiter Stefan Schmid vor dem Kohlenstoffbehälter, mit dem die Mikroorganismen »gefüttert« werden.
Foto: Markus Niethammer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen