Aktuell Gebühren

Abibälle: Wenn die neue Stadthalle zu teuer wird

REUTLINGEN. Die ersten Abibälle in der neuen Stadthalle sind über die Bühne gegangen. Ermöglicht wird dies durch die städtische Förderung der Abschlussbälle von Reutlinger Gymnasien und Realschulen, die allerdings an die Bedingungen der neuen und natürlich auch teureren »Location« angepasst werden musste. Von der Atmosphäre waren die Abiturienten und ihr Anhang naturgemäß sehr angetan – der neuerdings geforderte Eigenbeitrag war kein Problem. Es hakt aber noch an der einen oder anderen Stelle bei der Finanzierung weiterer schulischer Veranstaltungen in der neuen Halle – beispielsweise im Fall des Friedrich-List-Gymnasiums.

Die Abibälle in der neuen Stadthalle sind angelaufen. Unser Bild zeigt einen Blick in das Fest des Johannes-Kepler-Gymnasiums am
Die Abibälle in der neuen Stadthalle sind angelaufen. Unser Bild zeigt einen Blick in das Fest des Johannes-Kepler-Gymnasiums am vergangenen Samstag. Die Stimmung war prächtig, das neue Ambiente kam gut an. Foto: Jürgen Meyer
Die Abibälle in der neuen Stadthalle sind angelaufen. Unser Bild zeigt einen Blick in das Fest des Johannes-Kepler-Gymnasiums am vergangenen Samstag. Die Stimmung war prächtig, das neue Ambiente kam gut an.
Foto: Jürgen Meyer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen