Aktuell Reutlingen

137 Schilder weisen die Zonen aus

REUTLINGEN. Ab kommendem Samstag gilt's. Dann sind die beiden eingerichteten Umweltzonen in der Stadt nur noch für Autofahrer mit Plakette befahrbar. Gestern haben Mitarbeiter der Technischen Betriebsdienste 137 Verkehrsschilder montiert, die zukünftig die Zufahrten in die Zonen in der Innen- und Oststadt sowie im Ringelbachgebiet markieren. Noch ziert ein knalliger Querbalken die Schilder, der dann am Samstag entfernt wird.

Der Reutlinger Umweltschutzbeauftragte (links) Reinhold Braxmaier und Karl-Heinz Kutzbach mit einer Karte, in der die zwei schwa
Der Reutlinger Umweltschutzbeauftragte (links) Reinhold Braxmaier und Karl-Heinz Kutzbach mit einer Karte, in der die zwei schwarz umrandeten Stadtgebiete die beiden Reutlinger Umweltzonen markieren. An deren Grenzen haben Karlheinz Bräuning (rechts) und seine Mitarbeiter gestern insgesamt 137 Hinweisschilder aufgestellt, wie hier am Beginn der Hofstattstraße beim Tübinger Tor. FOTO: TRINKHAUS
Der Reutlinger Umweltschutzbeauftragte (links) Reinhold Braxmaier und Karl-Heinz Kutzbach mit einer Karte, in der die zwei schwarz umrandeten Stadtgebiete die beiden Reutlinger Umweltzonen markieren. An deren Grenzen haben Karlheinz Bräuning (rechts) und seine Mitarbeiter gestern insgesamt 137 Hinweisschilder aufgestellt, wie hier am Beginn der Hofstattstraße beim Tübinger Tor. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen