Logo
Aktuell Außenbewirtung

Reutlinger Gastronomie darf Außenflächen länger nutzen

Vis-à-Vis in der Wilhelmstraße.
Vis-à-Vis in der Reutlinger Wilhelmstraße. Foto: Markus Niethammer
Vis-à-Vis in der Reutlinger Wilhelmstraße.
Foto: Markus Niethammer

REUTLINGEN. Unterstützung für Reutlingens Gastronomen: Sie dürfen ihre konzessionierte Außenfläche in diesem Jahr länger betreiben. Das teilt die Stadt Reutlingen mit. Normalerweise müssen Tische, Stühle und Schirme auf Außenflächen bis zum 31. Oktober abgebaut sein. Wegen der Corona-Pandemie hat die Stadt Reutlingen nun die Erlaubnis für das Betreiben von Gastronomie-Außenflächen verlängert.

Zunächst bis zum 31. Dezember 2020 dürfen Gastronomen ihre Außenflächen nutzen. Um sich den saisonalen Bedingungen anzupassen, können beispielsweise Heizpilze aufgestellt werden. Im Sinne des Infektionsschutzes sollen so Gäste von Restaurants, Kneipen und Cafés auch in den kommenden Monaten die Möglichkeit haben, draußen zu sitzen. (pm)