Aktuell Sozialdienste

Teilhabe für 10 000 Menschen

REUTLINGEN. Die Bruderhaus Diakonie in Reutlingen hat sich zu einer der zehn größten Einrichtungen innerhalb des Diakonischen Werkes in Deutschland gemausert. Sie betreibt 120 Dienste und Häuser in 14 Landkreisen in Baden-Württemberg. Der Jahresumsatz liegt bei 150 Millionen Euro, das jährliche Investitionsvolumen beträgt nach eigenen Angaben circa 15 Millionen Euro. Rund 3 500 Mitarbeiter und etwa 1 000 Ehrenamtliche sind für die Bruderhaus tätig. Betreut werden etwa 10 000 alte, behinderte oder psychisch kranke Menschen sowie Jugendliche.

Lothar Bauer (rechts) in der Kartonagefertigung der Bruderhaus-Werkstätten. Kartonagen wurden bereits in den Anfangsjahren der v
Lothar Bauer (rechts) in der Kartonagefertigung der Bruderhaus-Werkstätten. Kartonagen wurden bereits in den Anfangsjahren der von Gustav Werner 1841 gegründeten diakonischen Einrichtungen hergestellt. Foto: Joachim Baier
Lothar Bauer (rechts) in der Kartonagefertigung der Bruderhaus-Werkstätten. Kartonagen wurden bereits in den Anfangsjahren der von Gustav Werner 1841 gegründeten diakonischen Einrichtungen hergestellt.
Foto: Joachim Baier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen