Aktuell Wirtschaft

Pfizer schluckt Wyeth

NEW YORK. Mitten in der Finanzkrise ist in der US-Pharmabranche ein Mega-Deal eingefädelt worden. Der weltweite Branchenprimus Pfizer schluckt den Konkurrenten Wyeth für 68 Milliarden Dollar (52 Mrd. Euro). Der Kauf ist eine der größten Übernahmen seit Jahren und die bedeutendste seit dem Ausbruch der Finanzkrise. Der Zusammenschluss könnte laut Experten eine neue Fusionswelle in der Branche auslösen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen