Aktuell Wirtschaft

Notverkauf einer US-Bank

NEW YORK/FRANKFURT. Die Finanzkrise hat mit dem Notverkauf der fünftgrößten US-Investmentbank Bear Stearns eine neue Dimension erreicht. Alarmierend ist vor allem das Tempo, mit dem die Bank in weniger als einer Woche an den Rand des Abgrunds schlitterte. Der Konkurrent JP Morgan Chase soll Bear Stearns nun zum Schleuderpreis von gut 230 Millionen Dollar übernehmen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen