Aktuell Wirtschaft

Merck übernimmt Serono

DARMSTADT/GENF. Der deutsche Pharmakonzern Merck steigt in die Liga der weltweit führenden Biotechnologieunternehmen auf. Wie das Darmstädter Unternehmen am Donnerstag berichtete, übernimmt Merck für rund 10,6 Milliarden Euro das Schweizer Unternehmen Serono, die weltweite Nummer drei in der Biotech-Branche. Eine entsprechende Vereinbarung sei mit der Serono-Eigentümerfamilie Bertarelli getroffen worden, die ihren 64,5-Prozent-Anteil für 1 100 Schweizer Franken (692 Euro) je Aktie verkaufen wolle.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen