Aktuell Wirtschaft

Horn will bis zu 250 Jobs schaffen

TÜBINGEN-DERENDINGEN. Eitel Sonnenschein nicht nur am Himmel: Die Paul Horn Hartmetall-Werkzeugfabrik lud gestern zum Spatenstich für ihre neue Fertigungshalle in Derendingen und empfing lauter strahlende Gesichter. Beispiel Boris Palmer: »Was die Stadt sich leisten kann, kann sie sich leisten, weil Sie die Kasse füllen«, rief der OB, gerade vom Dienstbike geklettert. Horn, einer der größten Gewerbesteuerzahler der Uni-Stadt, expandiert an seinem Stammsitz deutlich. »Mittelfristig sollen hier 250 neue Arbeitsplätze entstehen«, verkündete Geschäftsführer Lothar Horn. Rund 9,5 Millionen Euro kostet die Halle.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen