Aktuell Wirtschaft

Eiszeit im Großhandel: Umsatz bricht dramatisch ein

WIESBADEN. Den deutschen Großhändlern brechen die Umsätze weg. Im zweiten Quartal 2009 lagen die Erlöse um 18,4 Prozent unter dem Niveau des Vorjahresquartals, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte. Da zugleich die Großhandelspreise massiv nachgaben, ergibt sich preisbereinigt ein Rückgang von 10,8 Prozent. "Der Großhandel hat ein grottenschlechtes zweites Quartal einstecken müssen.

Da nützt auch warm anziehen wenig: Die Großhandelspreise sind eingebrochen. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen