Aktuell Wirtschaft

Daimlers MBtech geht mehrheitlich an Franzosen

STUTTGART. Der Autobauer Daimler verkauft die Mehrheit an seiner Tochter MBtech an ein französisches Unternehmen. Die Akka Technologies übernehme 65 Prozent der MBtech-Gruppe, wie die Stuttgarter am Donnerstag mitteilten. Die restlichen 35 Prozent an dem Unternehmen für Ingenieursdienstleistungen behalte Daimler. So blieben die Schwaben »ein langfristig und strategisch engagierter Gesellschafter und wichtiger Leistungsnehmer von MBtech«. Die Ingenieurstochter entwickelt und testet Teile und Systeme für Daimler und ist somit einen wichtiger Teil in Daimlers Innovationskette.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen