Aktuell Gefahr der Überhitzung

Bundesbank sieht Preisexplosion bei Immobilien mit Sorge

Frankfurt/Berlin (dpa) - Teils extreme Preissteigerungen bei Wohnimmobilien in Deutschland bereiten der Bundesbank Sorge. »Die Preisübertreibungen in den Städten betrugen gemäß aktuellen Schätzergebnissen im vergangenen Jahr zwischen 15 Prozent und 30 Prozent«, schreibt die Notenbank in ihrem Monatsbericht Februar. »Die Preisabweichungen nahmen vor allem bei Eigentumswohnungen in den Großstädten zu.«

Die Preise für Bauland ziehen ungewöhnlich stark an. Foto: Sebastian Kahnert
Die Preise für Bauland ziehen ungewöhnlich stark an. Foto: Sebastian Kahnert

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen