Aktuell Außenhandel

Autos und Maschinen sind Exportschlager Nummer 1

Frankfurt/Main (dpa) - Die Exportwirtschaft bleibt ein Zugpferd der deutschen Konjunktur. Die Schuldenkrise im Euroraum hat das Wachstumstempo 2012 zwar gedrosselt, aber nicht abgewürgt - dank der größeren Nachfrage aus Übersee.

In Schutzfolien eingepackt stehen Neuwagen im niedersächsischen Emden für den Export bereit. Foto: Carsten Rehder/Archiv
In Schutzfolien eingepackt stehen Neuwagen im niedersächsischen Emden für den Export bereit. Foto: Carsten Rehder/Archiv
In Schutzfolien eingepackt stehen Neuwagen im niedersächsischen Emden für den Export bereit. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen