Aktuell Software

Auch nach Übernahme: Produkte der Reutlinger Firma Tisoware weiter gefragt

Im GEA-Gespräch betont Geschäftsführerin Sabine Dörr: »Tisoware ist so geblieben, wie Kunden und Mitarbeiter uns kennen. Wir arbeiten weiterhin als eigenständiges Unternehmen und sind weiterhin erfolgreich, auch wenn die Corona-Pandemie uns vor einige Herausforderungen stellt.«

Geschäftsleitung der Reutlinger Softwarefirma Tisoware und der neue Boss des Mutterunternehmens Proalpha Business Solutions (von
Geschäftsleitung der Reutlinger Softwarefirma Tisoware und der neue Boss des Mutterunternehmens Proalpha Business Solutions (von rechts): Prokurist Rainer Füess, Geschäftsführerin Sabine Dörr, Eric Verniaut (Chef der Proalpha-Gruppe), Geschäftsführer Michael Gruber, Prokurist Claus Harrer und Prokurist Jörg Hagedorn. FOTO: TISOWARE/PROALPHA
Geschäftsleitung der Reutlinger Softwarefirma Tisoware und der neue Boss des Mutterunternehmens Proalpha Business Solutions (von rechts): Prokurist Rainer Füess, Geschäftsführerin Sabine Dörr, Eric Verniaut (Chef der Proalpha-Gruppe), Geschäftsführer Michael Gruber, Prokurist Claus Harrer und Prokurist Jörg Hagedorn. FOTO: TISOWARE/PROALPHA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen