Aktuell Wirtschaft

Ans Aufhören denkt er noch nicht

OFFENBURG/MÜNCHEN. Hubert Burda hat den deutschen Kiosk ebenso erobert wie die Zeitschriftenauslage im Supermarkt. Etliche Illustrierte, knallbunt und meist mit dicken Buchstaben bedruckt, werben dort um Leser - und stammen aus Burdas Redaktionen. Innerhalb weniger Jahrzehnte hat der in Heidelberg geborene Verleger und Kunstfreund aus dem Elternunternehmen im badischen Offenburg eines der größten Medienhäuser Deutschlands gemacht. An diesem Mittwoch, 9. Februar, wird der Wahl-Münchner 65 Jahre alt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen