Aktuell GEA-Forum

Zukunft der Dörfer: Besser durch Bürgerbeteiligung

ST. JOHANN/REUTLINGEN. »Ich weiß jetzt gar nicht, ob ich überglücklich oder todtraurig sein soll«, meinte ein Besucher des GEA-Forums zur Bürgerbeteiligung am Donnerstagabend in Würtingen am Ende.

Überzeugt von den Stärken einer Mitmach-Kommune: Michael Pelzer, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Weyarn (3 400 Einwohner
Überzeugt von den Stärken einer Mitmach-Kommune: Michael Pelzer, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Weyarn (3 400 Einwohner, 21 Ortsteile).Bürgerbeteiligung à la Weyarn macht Spaß. Jedenfalls hatten die Besucher der von GEA-Lokalchef Roland Hauser moderierten Veranstaltung (unter ihnen viele Kommunalpolitiker und Gemeinderatskandidaten aus der Region) auch einiges zu lachen. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Überzeugt von den Stärken einer Mitmach-Kommune: Michael Pelzer, langjähriger Bürgermeister der Gemeinde Weyarn (3 400 Einwohner, 21 Ortsteile).Bürgerbeteiligung à la Weyarn macht Spaß. Jedenfalls hatten die Besucher der von GEA-Lokalchef Roland Hauser moderierten Veranstaltung (unter ihnen viele Kommunalpolitiker und Gemeinderatskandidaten aus der Region) auch einiges zu lachen.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen