Aktuell Infrastruktur

Zuganschluss für die Alb dank Bahnhof in Merklingen

MERKLINGEN/MÜNSINGEN. Für Merklingens Bürgermeister Sven Kneipp erfüllt sich im neuen Jahr ein großer Traum. Im Frühjahr 2017 gibt es in der knapp 2 000- Einwohner-Gemeinde den Spatenstich für einen Bahnhof mit den Namen »Merklingen – Schwäbische Alb«. Die Signale für dieses 43 Millionen Euro teure Projekt stehen jetzt auf grün. Der Bahnhalt steht an der künftigen Schnellbahntrasse von Stuttgart nach Ulm. Die letzten Weichen dafür wurden im vergangenen Monat gestellt.

Foto: Lenk
Foto: Lenk
Foto: Lenk

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen