Aktuell Alb

Zeigen, wo der Bartel den Most holt

MÜNSINGEN/HAYINGEN. Unter dem Dach der Albhof-Touren bündeln sich viele gute Ideen. Zum Beispiel die, den Leuten bewusst zu machen, dass Apfelsaft nicht (nur) aus der Flasche oder dem Tetrapack kommt. Apfelsaft ist vielmehr ein Naturprodukt, hinter dem vom Pflanzen eines Baumes bis zur Ernte und dem Pressen der Äpfel einiges steckt an Wissen und Arbeit. Und wo ließe sich dies besser veranschaulichen, als im Münsinger Stadtteil Rietheim, der bekannt für seine gepflegten Streuobstwiesen, die vom Schwäbischen Albverein reaktivierte Mosterei und nicht zuletzt seinen leckeren Apfelsaft ist?

Die Albhof-Tour-Macherinnen mit Egon Steudle, rechts, und Anita Baur, Fünfte von links, eröffnen die neue Saison in der Rietheim
Die Albhof-Tour-Macherinnen mit Egon Steudle, rechts, und Anita Baur, Fünfte von links, eröffnen die neue Saison in der Rietheimer Mosterei. GEA-FOTO: OELKUCH
Die Albhof-Tour-Macherinnen mit Egon Steudle, rechts, und Anita Baur, Fünfte von links, eröffnen die neue Saison in der Rietheimer Mosterei. GEA-FOTO: OELKUCH

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen