Aktuell Leck

Unfall an Biogasanlage: Wer bezahlt die Schäden?

ENGSTINGEN. Auf die schnelle Krisenintervention folgt das große Aufräumen. Nach dem Biogas-Unfall auf der Engstinger Haid haben die Beteiligten jetzt nicht nur alle Hände voll damit zu tun, den Dreck wegzuräumen und zu retten, was zu retten ist. Zu klären sind auch viele offene Fragen.

300 Kubikmeter Gülle ausgelaufen
Foto: Joachim Baier
Foto: Joachim Baier

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen