Aktuell Alb

Sturzbäche und überflutete Straßen

HOHENSTEIN/SONNENBÜHL. Schnee am Vorabend, dann reichlich Regen und dazu noch in weiten Teilen gefrorener Boden - diese drei Faktoren sorgten gestern auf der Alb vielerorts für überflutete Straßen und eilig strömende Bäche, wo sonst Wiesen und Felder sind. In einigen Gemeinden waren auch die Feuerwehren im Einsatz, so zum Beispiel in Ödenwaldstetten, wo etwa dreißig Wehrleute mit Pumpen und Sandsäcken gegen das Oberflächenwasser vorgingen.

Schmelz- und Regenwasser machte gestern auf der Alb Probleme. In Ödenwaldstetten musste die Feuerwehr eine Schreinerei vor der Ü
Schmelz- und Regenwasser machte gestern auf der Alb Probleme. In Ödenwaldstetten musste die Feuerwehr eine Schreinerei vor der Überflutung schützen. FOTO: DEWALD
Schmelz- und Regenwasser machte gestern auf der Alb Probleme. In Ödenwaldstetten musste die Feuerwehr eine Schreinerei vor der Überflutung schützen. FOTO: DEWALD

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen