Aktuell Gastronomie

»Schmeck den Süden«: Keimzelle des regionalen Geschmacks

Was gibt es Schöneres, als ein Land, eine Region über den Gaumen kennenzulernen? Die kulinarische Identität der Schwäbischen Alb hat sich entwickelt. Eine Initialzündung dafür gaben Gastronomen vor 25 Jahren, als sie die Initiative »Schmeck den Süden« aus der Taufe gehoben haben. Die Keimzelle des regionalen Geschmacks lag dabei auf der damals noch vielfach belächelten Schwäbischen Alb. Drei der Gründer berichten über die Erfolgsgeschichte

Das Kartoffelfest in St. Johann: Die »Schmeck den Süden«-Wirte stehen 2004 am Kartoffel-Kochtopf. Der GEA ist Medienpartner.  AR
Das Kartoffelfest in St. Johann: Die »Schmeck den Süden«-Wirte stehen 2004 am Kartoffel-Kochtopf. Der GEA ist Medienpartner. (Archivbild) Foto: Andreas Fink
Das Kartoffelfest in St. Johann: Die »Schmeck den Süden«-Wirte stehen 2004 am Kartoffel-Kochtopf. Der GEA ist Medienpartner. (Archivbild)
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen