Aktuell Alb

Mitarbeiter leisten weiter Dienst am Menschen

MÜNSINGEN. Am Dienstag ist der »Tag X«. Der Tag, an dem jener Vertrag unterschrieben sein soll, der die Münsinger Diakoniestation aus den Händen des Kirchenbezirks an eine eigens dafür gegründete GmbH übergibt. 49 400 Euro lautet die Summe, vor der im Nachtragshaushaltsplan der Diakoniestation ein Minus steht. »Wir sind damit überfordert, wir brauchen Fachleute«, sagte Kirchenbezirksrechner Hans-Martin Reinhardt, der den Abgesandten und Pfarrern aus dem zum Kirchenbezirk Münsingen gehörenden Kirchengemeinden bei der Bezirkssynode am Freitagabend die Situation erläutert hat.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen