Aktuell Landwirtschaft

Landwirtschaft: Zum Alblamm kommt das Albkalb

MÜNSINGEN. Gewünscht wird das »österreichische Modell«, betonte Ministerialdirektor Wolfgang Reimer aus dem Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz gestern im Münsinger Gasthof »Herrmann«. Dort suchten gestern Vertreter des Ministeriums, des Landkreises, der Rinderunion Baden-Württemberg, der Bio-Landgut-Erzeugergemeinschaft, der Bauernschaft und der Privatwirtschaft gemeinsam Lösungen, um die Nutzung von Fauna-Flora-Habitat-Flächen (FFH) zu erweitern.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen