Aktuell Gesellschaft

Hilfe im Alltag ist gefragt

ZWIEFALTEN/PFRONSTETTEN. Organisierte Nachbarschaftshilfe steht für verlässliche und transparente Strukturen, die kirchliche Träger gegenüber Hilfesuchenden, Angehörigen und freiwillig Engagierten zusagen. Auch in den Gemeinden Zwiefalten und Pfronstetten soll eine entsprechende Organisation aufgebaut werden, um im Netzwerk der sozialen Hilfen mit passenden Einsätzen unterstützen zu können.

Machen sich für eine organisierte Nachbarschaftshilfe in Zwiefalten und Pfronstetten stark (von links): Gertrud Schädle, Pfarrer
Machen sich für eine organisierte Nachbarschaftshilfe in Zwiefalten und Pfronstetten stark (von links): Gertrud Schädle, Pfarrer Paul Zeller, Helga Rütter (Caritas), Bürgermeister Reinhold Teufel, Christa Herter-Dank und Bürgermeister Matthias Henne. FOTO: THUMM
Machen sich für eine organisierte Nachbarschaftshilfe in Zwiefalten und Pfronstetten stark (von links): Gertrud Schädle, Pfarrer Paul Zeller, Helga Rütter (Caritas), Bürgermeister Reinhold Teufel, Christa Herter-Dank und Bürgermeister Matthias Henne. FOTO: THUMM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen