Logo
Aktuell Jubiläum

Helene Fischer begeistert auf Privatkonzert in Burladingen bei Trigema

Der Bekleidungshersteller hat sein 100-jähriges Bestehen mit 1200 Mitarbeitern und 300 illustren Ehrengästen gefeiert. Firmenchef Wolfgang Grupp wurde von Ministerpräsident Winfried Kretschmann mit dem Bundesverdienstkreuz Erster Klasse ausgezeichnet. Höhepunkt des Samstags war der Auftritt der deutschen Schlager-Queen.

Helene Fischer
Atemlos in Burladingen: Superstar Helene Fischer rockte die private Firmenfeier von Trigema. FOTO: MEYER
Atemlos in Burladingen: Superstar Helene Fischer rockte die private Firmenfeier von Trigema. FOTO: MEYER

 

BURLADINGEN. Mit »Let me entertain you« eröffnete der Superstar ihr Konzert um 22 Uhr in dem pompösen Festzelt in der Stadtmitte. Hunderte Zaungäste mussten draußen bleiben. Nur geladene Gäste und Mitarbeiter konnten die anderthalbstündige Show genießen. Immer noch fassungslos über das besondere Geburtstagsgeschenk, das ihnen ihr Chef beschert hatte, reckten die Trigema-Mitarbeiter unzählige Handys gen Bühne: Die erfolgreichste Sängerin Europas, die zuletzt fünf Mal hintereinander die Stuttgarter Schleyer-Halle füllte, stand nun fast zum Anfassen nah im 12 000-Einwohner-Alb-Städtchen.

Der Festtag hatte um 15 Uhr mit einem Empfang in der Villa der Familie Grupp begonnen. Ministerpräsident Kretschmann würdigte den Unternehmergeist des schwäbischen Kaufmannes. Lob auch von EU-Kommissar Günther Oettinger, Entwicklungsminister Gerd Müller und Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut. Grupp sagte, er stehe zu seinem Verantwortungsbewusstsein für seine Mitarbeiter: »Seit 50 Jahren gab es bei uns weder Kurzarbeit noch Entlassungen wegen Arbeitsmangels.« (GEA)