Aktuell Umwelt

»Genbänkle« für alte Gemüsesorten eingetopft

MÜNSINGEN/ NÜRTINGEN/ LAUTERACH. Den Hütern der Vielfalt ist es zu bunt geworden. Jahrelang schon machen Professor Dr. Roman Lenz von der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geisingen und der Lauteracher Linsenpionier und Förderer alter Kulturpflanzen Woldemar Mammel auf die Notwendigkeit aufmerksam, die Pflanzenvielfalt, explizit die alten Gemüsesorten zu erhalten.

Die Gemüsevielfalt bringt Geschmack und Farbe auf den Teller. FOTO: FOTOLIA
Die Gemüsevielfalt bringt Geschmack und Farbe auf den Teller. Foto: Fotolia
Die Gemüsevielfalt bringt Geschmack und Farbe auf den Teller.
Foto: Fotolia

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen