Aktuell Feriendorf

Erste Flüchtlinge in Gomadingen angekommen

GOMADINGEN. Seit gestern leben die ersten Flüchtlinge im früheren Gomadinger Feriendorf: zwei Familien aus Syrien und Pakistan. Seit gestern ist auch die Planung für den »Biovitalpark« einen Schritt weiter: Der Gemeinderat hat sich mit dem fortgeschriebenen Bebauungsplan für das bis zu dreißig Millionen Euro teure Projekt befasst. Die Gleichzeitigkeit zeigt: Die Nutzung als Asylbewerberunterkunft soll nur vorübergehend sein, auch wenn die Pläne des Investorenteams Wolfram Wäscher und Rainer Walser langsamer reifen als zunächst gedacht.

Anstelle des Gomadinger Feriendorfs am Fuß des Sternbergs soll ein »Biovitalpark« entstehen. 35 Häuschen sind geplant, dazu Infr
Anstelle des Gomadinger Feriendorfs am Fuß des Sternbergs soll ein »Biovitalpark« entstehen. 35 Häuschen sind geplant, dazu Infrastrukturgebäude im Bereich zwischen Tennisplätzen und Hallenbad (links hinter dem Sportplatz). Foto: Manfred Grohe
Anstelle des Gomadinger Feriendorfs am Fuß des Sternbergs soll ein »Biovitalpark« entstehen. 35 Häuschen sind geplant, dazu Infrastrukturgebäude im Bereich zwischen Tennisplätzen und Hallenbad (links hinter dem Sportplatz).
Foto: Manfred Grohe

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen