Aktuell Alb

Erpfingen kommt ans Glasfasernetz

SONNENBÜHL-ERPFINGEN. Zu einer »großen Alb-Lösung« hat sich bislang kein Anbieter von schnellem Internet durchringen können. Jetzt geht der DSL-Ausbau in den Gemeinden Schritt für Schritt vonstatten. Seit einigen Wochen arbeitet die Telekom daran, den Erpfingern einen 16 Mbit-pro-Sekunde-Zugang ins Internet zu installieren. »Ein kleiner Erfolg ist das auch für die Alb-Breitband-Initiative«, sagt deren Mitbegründer Benjamin Jaißle. Seit mehreren Jahren setzen sich einige engagierte Erpfinger für den Anschluss ihres Ortes ans schnelle Internet ein.

Mehr brauchte es nicht zum Anschluss ans Glasfasernetz: neuer Verteilerkasten der Telekom in Erpfingen.
FOTO: ERP

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen