Aktuell Alb

Das Geschäft mit dem Müll

ENGSTINGEN/REUTLINGEN. Anfang der Woche hat Peter Stooß den Letzten gekündigt: Von den bis zu vierzig Arbeitsplätzen in der Engstinger Müllsortierungsanlage ist keiner übriggeblieben. Dem Chef ist der Schritt schwer gefallen, für seine zum Teil langjährigen Mitarbeiter war er bitter. Und unverständlich: Schließlich häufen sich die Gelben Säcke im Kleinengstinger Industriegebiet immer noch bis zur Hallendecke. Nur sortiert werden darf der Abfall hier nicht mehr.

Nur noch Zwischenlager: Peter Stooß vor einer Wochenausbeute Gelber Säcke aus den Landkreisen Reutlingen und Tübingen. GEA-FOTO:
Nur noch Zwischenlager: Peter Stooß vor einer Wochenausbeute Gelber Säcke aus den Landkreisen Reutlingen und Tübingen. GEA-FOTO: DEW
Nur noch Zwischenlager: Peter Stooß vor einer Wochenausbeute Gelber Säcke aus den Landkreisen Reutlingen und Tübingen. GEA-FOTO: DEW

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen