Aktuell Projekt

»Bio-Vital-Park« Gomadingen: Erster Eindruck von der Zukunft

GOMADINGEN. Die Frage, wie es mit dem Ex-Feriendorf und dem künftigen »Bio-Vital-Park« weitergeht, interessiert offenbar nicht nur den Gemeinderat, sondern auch viele Gomadinger Bürger. Jedenfalls waren die Zuschauerreihen dichter besetzt als sonst. Rund 20 Männer und Frauen wollten hören und sehen, was Stadtplaner Clemens Künster zum Bebauungsplan des künftigen Urlaubsdomizils am Fuße des Sternbergs zu sagen hatte.

Die 70er-Jahre-Häuschen des Gomadinger Feriendorfs sollen abgerissen werden, die Investoren wollen einen »Bio-Vital-Park« auf de
Die 70er-Jahre-Häuschen des Gomadinger Feriendorfs sollen abgerissen werden, die Investoren wollen einen »Bio-Vital-Park« auf dem Grundstück bauen. Die Anzahl der Gebäude soll etwa gleich bleiben, allerdings wird die bisherige halbkreisförmige Anordnung zu einem Ring geschlossen. An der Ödenwaldstetter Straße, die quer durchs Bild führt, sollen dreigeschossige »Infrastrukturgebäude« entstehen. FOTO: MIT
Die 70er-Jahre-Häuschen des Gomadinger Feriendorfs sollen abgerissen werden, die Investoren wollen einen »Bio-Vital-Park« auf dem Grundstück bauen. Die Anzahl der Gebäude soll etwa gleich bleiben, allerdings wird die bisherige halbkreisförmige Anordnung zu einem Ring geschlossen. An der Ödenwaldstetter Straße, die quer durchs Bild führt, sollen dreigeschossige »Infrastrukturgebäude« entstehen. FOTO: MIT

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen