Aktuell Gesellschaft

»Altenpflege muss sich ändern«

Angehende Fachkräfte diskutieren über ihren Beruf und die Rahmenbedingungen in den Heimen

Überzeugungstäter: acht von 24 Frauen und Männern, die jetzt die dreijährige Berufsfachschule für Altenpflege in Münsingen absol
Überzeugungstäter: acht von 24 Frauen und Männern, die jetzt die dreijährige Berufsfachschule für Altenpflege in Münsingen absolviert haben und heute ihren Abschluss feiern. Sie wollen sich für bessere Rahmenbedingungen in der Pflege engagieren – und sehen sich als Anwälte der alten Menschen. Im Bild (von links) Sandy Kuhn, Rosi Borchardt, Seldin Gušic´, Dimitrios Michsaroglou, Veton Berisha, Melissa Groß, Anja Taufer-Singer und Janine Hoffmann. FOTO: DEWALD
Überzeugungstäter: acht von 24 Frauen und Männern, die jetzt die dreijährige Berufsfachschule für Altenpflege in Münsingen absolviert haben und heute ihren Abschluss feiern. Sie wollen sich für bessere Rahmenbedingungen in der Pflege engagieren – und sehen sich als Anwälte der alten Menschen. Im Bild (von links) Sandy Kuhn, Rosi Borchardt, Seldin Gušic´, Dimitrios Michsaroglou, Veton Berisha, Melissa Groß, Anja Taufer-Singer und Janine Hoffmann. FOTO: DEWALD

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen