Aktuell Planung

168 Sonnenbühler Hektar für die Windenergie

Sonnenbühl ist die erste Gemeinde, in der Dirk Seidemann, Verbandsdirektor des Regionalverbands Neckar-Alb, die Planentwürfe für die Teilfortschreibungen Wind- und Solarenergie, die die Gemeinde betreffen, vorstellte. Der Beteiligungsprozess läuft bis 11. April. Der Gemeinderat hat seine Stellungnahme dazu beschlossen.

Mit dem Hohfleck hat Sonnenbühl bereits eine Fläche für Windräder ausgewiesen. Insgesamt kann die Gemeinde 168 Hektar Fläche für
Mit dem Hohfleck hat Sonnenbühl bereits eine Fläche für Windräder ausgewiesen. Insgesamt kann die Gemeinde 168 Hektar Fläche für Windenergie in den Teilregionalplan einbringen. Foto: Cordula Fischer
Mit dem Hohfleck hat Sonnenbühl bereits eine Fläche für Windräder ausgewiesen. Insgesamt kann die Gemeinde 168 Hektar Fläche für Windenergie in den Teilregionalplan einbringen.
Foto: Cordula Fischer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 3 Monate zum Sonderpreis lesen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle exklusiven Inhalte
  • Mindestlaufzeit 3 Monate, danach zum Sonderpreis von 7,90 € monatlich
  • Nach 3 Monaten monatlich kündbar

 

Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • 1 Monat zum Sonderpreis lesen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle exklusiven Inhalte
  • Mindestlaufzeit 1 Monat, danach nur 9,90 € monatlich
  • Danach monatlich kündbar

 

Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • 6 Monate zum Sonderpreis lesen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle exklusiven Inhalte
  • Mindestlaufzeit 6 Monate, danach nur 9,90 € monatlich
  • Nach 6 Monaten monatlich kündbar

 

Auswählen