Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Welternährung: Millionen hungern

LICHTENSTEIN-HOLZELFINGEN. Der »Handel mit dem Hunger« ist Thema beim Ökumenischen Bauerntag am Sonntag, 1. März, ab 13.30 Uhr in der Holzelfinger Greifensteinhalle. Das Evangelische Bauernwerk Württemberg und das Katholische Landvolk laden dazu Bauern und Verbraucher ein. Armin Paasch von der Menschenrechtsorganisation FIAN (FoodFirst Informations- und Aktions-Netzwerk) spricht über die aktuelle Situation der Welternährung. Er geht der Frage nach, weshalb ausreichend Lebensmittel produziert werden können und dennoch über 950 Millionen Menschen hungern. Viele Kleinbauern in Entwicklungsländern können nicht einmal für sich selbst genügend Nahrung erzeugen. Aber auch die bäuerliche Landwirtschaft in Europa steht unter existenziellem Druck. Paasch fragt, wer von den aktuellen Entwicklungen profitiert. (pr)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen