Aktuell Pfullingen/Eningen/Lichtenstein

Spritztour gewonnen

LICHTENSTEIN-HOLZELFINGEN. Ein Auto braucht keine Fensterscheiben, damit es fährt. Ein Auto braucht auch keine Sitze, um bewegt zu werden. Es reichen eine Karosserie, vier Räder, ein Motor und ein Stück Styropor für eine Proberunde. Das musste jetzt Helmut Knorr eingestehen. Der Lichtensteiner Bürgermeister hatte im vergangenen Jahr nämlich gewettet, dass Richard Trösters ausgemusterter Opel GT nicht mehr auf den Straßen rollt. Der Gemeinderat bewies dem Schultes postwendend das Gegenteil.

Der Wettsieger, sein Enkel und der Bürgermeister: Richard Tröster (links) und Helmut Knorr rahmen den Opel GT ein.  FOTO: REISNE
Der Wettsieger, sein Enkel und der Bürgermeister: Richard Tröster (links) und Helmut Knorr rahmen den Opel GT ein. FOTO: REISNER
Der Wettsieger, sein Enkel und der Bürgermeister: Richard Tröster (links) und Helmut Knorr rahmen den Opel GT ein. FOTO: REISNER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen