Aktuell Nahostkonflikt

Prominente Unterstützer für umstrittene Ausstellung

PFULLINGEN. Norbert Blüm, Günther Grass und Alfred Grosser haben unterschrieben, ebenso Felicia Langer, Bahman Nirumand, Peter Scholl-Latour, Konstantin Wecker und Jean Ziegler. Und selbst der Name des niederländischen Ministerpräsidenten a.D. Dries van Agt findet sich auf der Liste: Insgesamt fünfzig Wissenschaftler, Politiker, Journalisten, Publizisten, Theologen und Friedensaktivisten wollen mit ihrer Unterschrift dazu beitragen, dass die Wander-Ausstellung »Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948« auch weiterhin in öffentlichen Räumen gezeigt werden kann. Initiatorin der Ausstellung wie des Unterstützer-Kreises ist die Pfullingerin Ingrid Rumpf.

Palästinenser im Gazastreifen trauern um einen zwölfjährigen Jungen, der bei einem israelischen Luftangriff ums Leben gekommen i
Palästinenser im Gazastreifen trauern um einen zwölfjährigen Jungen, der bei einem israelischen Luftangriff ums Leben gekommen ist. Foto: Mohammed Saber
Palästinenser im Gazastreifen trauern um einen zwölfjährigen Jungen, der bei einem israelischen Luftangriff ums Leben gekommen ist. Foto: Mohammed Saber

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen