Aktuell Leute

Pfullinger Vorspringer bei der Vierschanzentournee

PFULLINGEN. Das Skispringen steckt Nico Haydt (23) sozusagen in den Genen. Sein Vater Wilhelm »Hemme« Haydt war einst deutscher Juniorenmeister in dieser Disziplin und hat Anfang der 70er-Jahre zweimal an der Vierschanzentournee teilgenommen. Heute Abend wird Nico auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf seine Premiere bei diesem Mega-Event des Wintersports feiern. Allerdings nicht als Wettkampf-Teilnehmer, sondern in einer anderen wichtigen Funktion: Der junge Pfullinger ist einer von mehreren Vorspringern und trägt mit seinem Einsatz dazu bei, die Schanze für die Profi-Athleten optimal vorzubereiten.

Zuschauermassen säumen die Schattenbergschanze in Oberstdorf: So ähnlich wie auf diesem Bild wird es heute Abend auch aussehen,
Zuschauermassen säumen die Schattenbergschanze in Oberstdorf: So ähnlich wie auf diesem Bild wird es heute Abend auch aussehen, wenn der Pfullinger Nico Haydt als Vorspringer die Vierschanzentournee sozusagen miteröffnet. FOTO: VIERSCHANZENTOURNEE
Zuschauermassen säumen die Schattenbergschanze in Oberstdorf: So ähnlich wie auf diesem Bild wird es heute Abend auch aussehen, wenn der Pfullinger Nico Haydt als Vorspringer die Vierschanzentournee sozusagen miteröffnet. FOTO: VIERSCHANZENTOURNEE

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen