Aktuell Haushalt

Pfullinger Verwaltung tritt auf die Schuldenbremse

PFULLINGEN. Noch sind die Zahlen des Pfullinger Etats nicht in Stein gemeißelt. Aber der Haushaltsplanentwurf, den Bürgermeister Michael Schrenk am Dienstagabend einbrachte, macht deutlich, in welche Richtung es in den kommenden Jahren geht, ja seiner Meinung nach gehen muss: »Wir müssen weniger Geld ausgeben«, sagt Schrenk und räumt ein, dass der Plan für 2016 »keine Antworten gibt zur Diskussion um den Bau eines Kulturhauses, auch nicht zur Umnutzung der frei werdenden Räume in der Schloss-Schule oder auf den Flüchtlingsstrom«. Das heißt, dafür hat die Stadt im kommenden Jahr kein Geld eingeplant.

Pfullingen muss in den kommenden Jahren sparen.
Pfullingen muss in den kommenden Jahren sparen. Foto: Fotolia
Pfullingen muss in den kommenden Jahren sparen.
Foto: Fotolia

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen