Aktuell LEUTE

Notfallseelsorger in Winnenden: Eberhard Gröner erinnert sich

Dekan i. R. Eberhard Gröner, der heute in Pfullingen lebt, war Notfallseelsorger nach dem Amoklauf in Winnenden. Dieser jährt sich heute zum elften Mal - der GEA hat Gröner zum Interview getroffen

Dieses Foto wurde nach dem Amoklauf von Winnenden bundesweit bekannt. Eberhard Gröner betrachtet es stets mit gemischten Gefühle
Dieses Foto wurde nach dem Amoklauf von Winnenden bundesweit bekannt. Eberhard Gröner betrachtet es stets mit gemischten Gefühlen, denn es erinnert ihn jedes Mal aufs Neue unmittelbar an die Ereignisse vor elf Jahren. Dass der Notfallseelsorger im Bild nur er sein konnte, hätten damals seine Mitarbeiter »an meinem schütter werdenden Haar« erkannt, berichtet er. FOTO: DPA
Dieses Foto wurde nach dem Amoklauf von Winnenden bundesweit bekannt. Eberhard Gröner betrachtet es stets mit gemischten Gefühlen, denn es erinnert ihn jedes Mal aufs Neue unmittelbar an die Ereignisse vor elf Jahren. Dass der Notfallseelsorger im Bild nur er sein konnte, hätten damals seine Mitarbeiter »an meinem schütter werdenden Haar« erkannt, berichtet er. FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen