Aktuell Handwerk

Nachwuchsmangel: Pfullinger Metzger hält flammenden Appell für seinen Beruf

Der Beruf des Metzgers ist jungen Leuten nur schwer schmackhaft zu machen. Fast überall fehlt es an Nachwuchs. Bei der Gesellenprüfung von Maximilian Sancken nahmen aus mehreren Landkreisen nur zehn Schüler teil. Das will der 25-jährige Pfullinger ändern und wirbt eifrig für den Fleischerberuf. Er selbst hat sich ganz bewusst für das Handwerk entschieden – nachdem er im Studium eigentlich bereits einen ganz anderen Weg eingeschlagen hatte.

Maximilian Sancken ist Meister in der Metzgerei Haug in Pfullingen. Was ihm am meisten Spaß an seinem Job macht: der Biss in die
Maximilian Sancken ist Meister in der Metzgerei Haug in Pfullingen. Was ihm am meisten Spaß an seinem Job macht: der Biss in die frisch hergestellte Wurst. FOTO: HAILFINGER
Maximilian Sancken ist Meister in der Metzgerei Haug in Pfullingen. Was ihm am meisten Spaß an seinem Job macht: der Biss in die frisch hergestellte Wurst. FOTO: HAILFINGER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen