Aktuell INTERVIEW

Mit neuen Angeboten punkten

PFULLINGEN. Der mit 3 300 Mitgliedern größte Verein in der Stadt stellt sich kommenden Freitag in seiner Hauptversammlung neu auf. Die beiden Spitzenpositionen im Führungsteam müssen besetzt werden. Sven Schauenburg als Präsident und Hans-Georg Finkbohner als »Vize« sind die einzigen ernsthaften Kandidaten. Für Diskussionen wird wohl das geplante, vereinsintern aber umstrittene Sportvereinszentrum sorgen. Erwin Scheib sprach mit Sven Schauenburg und seinem »Vorgänger« Gert Seeger über die Zukunft des VfL.

Alte und neue VfL-Führung: »Vize« Gert Seeger (links) und Sven Schauenburg, designierter Vorsitzender. GEA-FOTO: SCHEIB
Alte und neue VfL-Führung: »Vize« Gert Seeger (links) und Sven Schauenburg, designierter Vorsitzender. Foto: Erwin Scheib
Alte und neue VfL-Führung: »Vize« Gert Seeger (links) und Sven Schauenburg, designierter Vorsitzender.
Foto: Erwin Scheib

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen