Aktuell Aktionstag

Kaltes Frühlingserwachen in Pfullingen

PFULLINGEN. So ein Pech. Stieg das Thermometer in der vergangenen Woche noch auf über 20 Grad, mussten die Veranstalter des »Pfullinger Frühlingserwachens« gestern mit gut 15 Grad weniger auskommen und teils ganz schön bibbern. Zahlreiche Besucher hinderte es aber nicht daran, dem Aktionstag, mit dem der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) sein 150-jähriges Bestehen feierte, auf dem Marktplatz einen Besuch abzustatten. »Auf der Alb schneit es, hier ist es wenigstens trocken«, stellte ein gut eingepacktes Besucherpärchen am bunten Blumenstand ganz zufrieden fest.

Frühlingserwachen Pfullingen 2014
»Frühlingserwachen« bei winterlichen Temperaturen: nach der energiegeladenen Vorführung wurde es den Tänzerinnen doch kalt, die Besucher waren trotz dicker Jacken an den angebotenen Frühlingsboten sehr interessiert und genossen die Attraktionen des Nachmittags. Foto: Patricia Kozjek
»Frühlingserwachen« bei winterlichen Temperaturen: nach der energiegeladenen Vorführung wurde es den Tänzerinnen doch kalt, die Besucher waren trotz dicker Jacken an den angebotenen Frühlingsboten sehr interessiert und genossen die Attraktionen des Nachmittags.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen