Aktuell Ausstellung

Fritz Ketz: Ein Künstler, der nicht vergessen ist

PFULLINGEN. Im Vorfeld der Ausstellung hatte sich für Hans-Joachim Sonntag, Vorsitzender des Kunstfördervereins »pro arte«, noch die Frage gestellt, ob Fritz Ketz in Pfullingen ein vergessener Künstler sei. Der Andrang der Besucher am Donnerstag zur Vernissage der Ketz-Ausstellung in der Klosterkirche, die »pro arte« und die Stadt Pfullingen anlässlich seines 30. Todestages ausrichten, belehrte ihn eines Besseren.

Der Kunsthändler Thomas Leon Heck erläutert in der Pfullinger Klosterkirche einer Besucherin ein Bild von Fritz Ketz.  FOTO: KAB
Der Kunsthändler Thomas Leon Heck erläutert in der Pfullinger Klosterkirche einer Besucherin ein Bild von Fritz Ketz. Foto: Magdalena Kablaoui
Der Kunsthändler Thomas Leon Heck erläutert in der Pfullinger Klosterkirche einer Besucherin ein Bild von Fritz Ketz.
Foto: Magdalena Kablaoui

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen