Aktuell Klosterkirche

Finanzierungskonzept für Klosterkirchen-Anbau

PFULLINGEN. »Das Gebäude ist deutlich günstiger herstellbar als bisher gedacht!« Das ist die zentrale Aussage des Finanzierungskonzepts, das eine Gruppe von kulturinteressierten Bürgern für den geplanten Anbau an die Klosterkirche erarbeitet hat. Im Februar wird der »Förderverein Klosterkirche Pfullingen« gegründet, der Spenden sammeln und die Verwirklichung des Projekts vorantreiben soll. Das haben Architekt Thomas Bamberg, Felicitas Vogel, Albert Mollenkopf und Sieger Maier von der Initiative für ein Kulturhaus (i'kuh) jetzt auf Nachfrage des GEA mitgeteilt. Eine ganze Weile war es ziemlich still gewesen um die angedachte Klosterkirchen-Erweiterung.

Albert Mollenkopf (von links), Felicitas Vogel, Thomas Bamberg und  Sieger Maier gehören zu der Initiatorengruppe für den  Förde
Albert Mollenkopf (von links), Felicitas Vogel, Thomas Bamberg und Sieger Maier gehören zu der Initiatorengruppe für den Förderverein Klosterkirche Pfullingen, der im Februar aus der Taufe gehoben werden soll. Foto: Petra Schöbel
Albert Mollenkopf (von links), Felicitas Vogel, Thomas Bamberg und Sieger Maier gehören zu der Initiatorengruppe für den Förderverein Klosterkirche Pfullingen, der im Februar aus der Taufe gehoben werden soll.
Foto: Petra Schöbel

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen