Aktuell Schloss Lichtenstein

Feuchtigkeit macht Schloss Lichtenstein zu schaffen

LICHTENSTEIN. Einmal durchwischen – und dann kann die Gästeschar kommen. Das reichte schon früher nicht, um den Lichtenstein vor der Hochsaison auf Vordermann zu bringen und für den Besucheransturm zu rüsten. Dieses Jahr haben Schlossverwalter Eberhard Etter und die Handwerker aber noch deutlich mehr zu tun: Bis in den Sommer hinein werden sich die Sanierungsarbeiten am 37 Meter hohen Turm hinziehen. Seit Anfang der Woche sind die Handwerker daran, den Turm anzugerüsten. Eine Aufgabe für Schwindelfreie.

Foto: Uwe Sautter
Foto: Uwe Sautter

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen