Aktuell Jubiläum

»Fasnet in Unterhausen ist eine Erfolgsgeschichte«

LICHTENSTEIN. Lang ist es her. Im Jahr 1988 tauchen in der Gemeinde erstmals lustige Gesellen in grünem Gewand auf. Laute Schellen künden ihr Erscheinen an, bevor sie zu sehen sind. Die Maskengruppe Krautscheißer, benannt nach dem Schimpfnamen, mit dem Unterhauserener betitelt werden, seit sie dem Dorfgeistlichen wegen unaufschiebbarer Dringlichkeit aufs Gemüse einen Haufen gesetzt hatten, machen die Fasnet fortan zum festen Bestandteil des Gemeindelebens.

Krautscheißer und Kochhafa zeigten sich nur kurz auf der Bühne. FOTO: LEIPPERT
Krautscheißer und Kochhafa zeigten sich nur kurz auf der Bühne. Foto: Gabriele Leippert
Krautscheißer und Kochhafa zeigten sich nur kurz auf der Bühne.
Foto: Gabriele Leippert

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen