Aktuell Exkursion

Auf der Spur der Biber

PFULLINGEN. Seit drei Jahren hat Pfullingen einen ungewöhnlichen Einwohner: Ein Biber hat sich im Naturschutzgebiet Echazaue eingenistet. Zu einer kleinen Wanderung durch das Naturschutzgebiet Echazaue hatten Klaus Barthold vom Naturschutzbund (Nabu) Pfullingen, Bürgermeister Rudolf Heß und der Schriftsteller Jürgen H. Riedel große und kleine Biberfreunde eingeladen. Der Autor las unterwegs aus seinem Kinderbuch »Im Land der wilden Biber«, das bei der Edition Delta erschienen ist.

Interessantes am Wegesrand: Bürgermeister Rudolf Heß zeigt den Kindern beim Spaziergang durch die Echazaue  ein Amselnest. FOTO:
Interessantes am Wegesrand: Bürgermeister Rudolf Heß zeigt den Kindern beim Spaziergang durch die Echazaue ein Amselnest. FOTO: SCHEURER
Interessantes am Wegesrand: Bürgermeister Rudolf Heß zeigt den Kindern beim Spaziergang durch die Echazaue ein Amselnest. FOTO: SCHEURER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen