Aktuell Premiere

Viel Leben beim Keltenfest am Heidengraben in Hülben

HÜLBEN. So magnetisch kann die Vergangenheit sein: Rund 8000 Besucher strömten am Wochenende zum Keltenfest in Hülben. Sahen Dorfszenen zu, die sich so einst am Heidengraben abgespielt haben könnten. Tranken aus Kelchen, zitterten mit Stunt-Reitern. Und ließen sich vom Zangentor bannen, das spätnachts die Flammen verschlangen. Keltengruppen aus dem In- und Ausland bereicherten das Spektakel, dem auch die Politik nicht fernbleiben konnte.

Keltenfest am Heidengraben Hülben 2012
Höhenfeuer: Das keltische Zangentor steht in Flammen. Hunderte Neugierige sehen zu, wie es in Schutt und Asche fällt. Foto: Patricia Kozjek
Höhenfeuer: Das keltische Zangentor steht in Flammen. Hunderte Neugierige sehen zu, wie es in Schutt und Asche fällt.
Foto: Patricia Kozjek

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen