Aktuell Verkehr

Straßenverkehrsdienst hat eine neue Halle in Bad Urach

Feierliche Übergabe des neuen Betriebsgebäudes des Straßenbetriebsdienstes am Stützpunkt Bad Urach

Eine Einweihung und weit und breit keine Schere zur Hand. »Dann tun wir einfach mal so als ob«, grinst der Reutlinger Landrat Th
Eine Einweihung und weit und breit keine Schere zur Hand. »Dann tun wir einfach mal so als ob«, grinst der Reutlinger Landrat Thomas Reumann (3. von rechts) und macht das umgedrehte Victory-Zeichen. Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann (2. von rechts) greift den Ball auf und flachst mit: »Spielen wir jetzt Schnick-Schnack-Schnuck?« Darüber amüsieren sich der Leiter des Kreisstraßenbauamts Udo Pasler (2. von links) und Gunther Junginger vom Referat 47.1 (Straßenbau Nord) des Regierungspräsidiums Tübingen. Foto: Andreas Fink
Eine Einweihung und weit und breit keine Schere zur Hand. »Dann tun wir einfach mal so als ob«, grinst der Reutlinger Landrat Thomas Reumann (3. von rechts) und macht das umgedrehte Victory-Zeichen. Urachs Bürgermeister Elmar Rebmann (2. von rechts) greift den Ball auf und flachst mit: »Spielen wir jetzt Schnick-Schnack-Schnuck?« Darüber amüsieren sich der Leiter des Kreisstraßenbauamts Udo Pasler (2. von links) und Gunther Junginger vom Referat 47.1 (Straßenbau Nord) des Regierungspräsidiums Tübingen.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen