Aktuell Messe

So präsentiert sich die Region Neckar-Alb auf der Tourismusmesse CMT

Heute beginnt auf den Fildern die Caravan – Motor – Touristik, kurz: CMT. Die Touristiker setzen große Hoffnungen in die weltweit größte Publikumsmesse für Tourismus und Freizeit, fiel sie doch wegen der Pandemie zwei Jahre in Folge aus. Der Tourismus hat sich ein gutes Stück weit erholt, ganz besonders der im Ländle. Das Vor-Corona-Niveau von 2019 ist noch nicht erreicht. Wie sich die Region auf der CMT in Halle 6 präsentiert – ein Überblick

Die Region tritt auf der CMT unter dem Dach des Schwäbische Alb Tourismusverbandes (SAT) auf. Sie wirbt mit konkreten Anziehungs
Die Region tritt auf der CMT unter dem Dach des Schwäbische Alb Tourismusverbandes (SAT) auf. Sie wirbt mit konkreten Anziehungspunkten wie der Reutlinger Mutschel, dem Uracher Wasserfall oder der Metzinger Outletcity und hebt gleichzeitig die fast unbegrenzten Möglichkeiten für Wanderer und Radfahrer hervor. FOTOS: SAT/PIETH/DPA Foto: dpa
Die Region tritt auf der CMT unter dem Dach des Schwäbische Alb Tourismusverbandes (SAT) auf. Sie wirbt mit konkreten Anziehungspunkten wie der Reutlinger Mutschel, dem Uracher Wasserfall oder der Metzinger Outletcity und hebt gleichzeitig die fast unbegrenzten Möglichkeiten für Wanderer und Radfahrer hervor. FOTOS: SAT/PIETH/DPA
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen