Aktuell Verbrechen

Sexueller Missbrauch: Was wussten die Kirchen-Oberen?

TÜBINGEN/WANNWEIL. So recht kann immer noch niemand begreifen, wie es passieren konnte. Was den jetzt 24-Jährigen dazu getrieben hat, sieben Buben zwischen 2012 und 2014 schwer sexuell zu missbrauchen, in 34 Fällen. Und wie es sein konnte, dass er dies so lange tun konnte, ohne dass es jemand bemerkt hat, ohne dass jemand etwas getan hat. Seit dem gestrigen Prozesstag am Tübinger Landgericht, dem fünften, stellt man sich diese Frage noch viel bohrender.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen